Alienware 17 R3 im Test: Ein Premium-17-Zoll-Gaming-Laptop

26. September 2021 453 Ansichten 7.5Expertenbewertung Alienware 17 R3 Review-Zusammenfassung

Wenn Sie einen leistungsstarken 17,3-Zoll-Gaming-Laptop benötigen, ist das Alienware 17 R3 eine der ersten Wahl für Sie. Außerdem ist das Alienware 17 R3 aus hochwertigem Material gefertigt, hat eine hervorragende Tastatur und ist ausreichend leistungsstark. Darüber hinaus ist es in der Lage, Spieleaufgaben sowie grundlegende Computeraufgaben zu bewältigen.

Design, Abmessungen und Gewicht9Prozessor CPU-Leistung8Speicher-RAM-Leistung7Speicheroptionen und Leistung6Grafikkartenleistung9Akkulaufzeit und Leistung6 PRO
  • 1. Ästhetisches und hochwertiges Design
  • 2. Gute Portauswahl
  • 3. Viele Konfigurationen verfügbar
NACHTEILE
  • 1. Teuer
  • 2. Schlechte Akkulaufzeit
  • 3. Touchpad ist klein
Dell Alienware M17 R3Dell Alienware M17 R3$2.249,00 $1.899,00 Siehe Deal Einzelheiten

Benötigen Sie einen erstklassigen 17-Zoll-Gaming-Laptop? Lesen Sie diesen Alienware 17 R3-Test, um mehr über diesen Laptop zu erfahren und festzustellen, ob er Ihre Überlegung wert ist.

In diesem Test gehe ich ausführlich auf die Spezifikationen des Alienware 17 R3 ein. Daher deckt dieser Test alles ab, was Sie über das Design, den Prozessor, den Arbeitsspeicher, den Speicher, die Grafik und den Akku des Laptops wissen müssen.

Ich stelle auch einen Vergleich dieses Laptops mit seinen Konkurrenten zur Verfügung. Darüber hinaus stelle ich bei Bedarf Ergebnisse aus Benchmark-Tests zur Verfügung.

Somit sind Sie am Ende dieses Tests bestens informiert und können eine Kaufentscheidung treffen.

Post-Themen durchsuchen

Alienware 17 R3 Review: Meine ersten Gedanken

Alienware 17 R3 Review: Meine ersten Gedanken

Das Alienware m17 R3 ist ein einzigartig gestylter Premium-Gaming-Laptop für Hardcore-Gamer. Es behält Aienwares charakteristisches, von Raumschiffen inspiriertes Design bei.

Der Laptop verfügt über viele anpassbare Lichter, die ihm einen Hauch von Sci-Fi-Effekt verleihen.

Darüber hinaus hat Dell das Alienware 17 R3 als Weiterentwicklung des Alienware 17 R2 konzipiert. Trotz der Verbesserungen im Alienware 17 R3 sieht es jedoch immer noch ähnlich aus wie das Alienware 17 R2.

Das Alienware 17 R3 ist ein teurer Gaming-Laptop. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Tests beginnt der Laptop bei einem Preis von 1.416 US-Dollar.

Nachdem wir über den Preis gesprochen haben, kommen wir zum eigentlichen Geschäft dieser Bewertung – nämlich die Bestimmung der Leistung dieses Laptops.

Alienware 17 R3 Design, Abmessungen und Gewicht im Test

Dell hat das Gehäuse des Alienware 17 R3 mit einer hochwertigen Kunststoff- und Magnesiumlegierung entworfen.

Der Laptop ist in einem weiß-schwarzen Farbschema erhältlich, das Dell als Lunar White bezeichnet. Es ist auch in einem anthrazit-schwarzen Farbschema erhältlich, das als Dark Side of the Moon bekannt ist.

Oben in der Mitte des Laptopdeckels finden Sie das hintergrundbeleuchtete Alienware-Logo. In der unteren linken Ecke des Deckels finden Sie eine große gedruckte 17, die die Bildschirmgröße des Laptops angibt.

Das Logo des Laptops ist nicht der einzige Teil, der leuchtet. Außerdem leuchten der Power-Button, die Tastatur und die verlängerte Rückseite des Notebooks.

Daher ist das Alienware 17 R3 ein wunderschöner Anblick, wenn alle seine Lichter an sind.

Die Rückseite hat einige Luftöffnungen sowie einige Anschlüsse. Darüber hinaus ist die Rückseite, wie bereits erwähnt, von einem Blitzstreifen umgeben.

Wenn Sie den Laptop öffnen, finden Sie das 17-Zoll-Display, umgeben von schmalen schwarzen Einfassungen.

Auf der unteren Lünette ist der Name Alienware in silberner Schrift aufgedruckt. Auch die Webcam befindet sich wie üblich auf der oberen Blende.

Direkt unter der unteren Blende befindet sich der Tobii-Eyetracker, der in das Scharnier des Laptops eingebettet ist.

Der Tobii-Eyetracker ist eine interessante Funktion, die Ihren Blick verfolgt, während Sie auf den Bildschirm schauen. Darüber hinaus ist es sehr nützlich beim Spielen und anderen Aspekten.

Mit Hilfe des Tobii-Eyetrackers können Sie beispielsweise Ihren Laptop mit nur einem Blick aus dem Ruhezustand wecken; interessant oder?

Darüber hinaus wird der Tobii-Eyetracker auch verwendet, um das Display zu dimmen, wenn Sie nicht hinsehen. Folglich hilft das gedimmte Display, die Batterielebensdauer zu verlängern.

Darüber hinaus fungiert der Tobii-Eyetracker auch als Maus, mit der Sie Apps starten oder wie ein normaler Cursor erscheinen können, wo immer Sie hinschauen.

Wenn Sie zum Deck des Laptops weitergehen, finden Sie Reihen von sechseckigen Lüftungsschlitzen über der Tastatur. Auf dem Deck finden Sie auch einen kleinen hintergrundbeleuchteten Alien-Kopf, der als Einschaltknopf dient.

Apropos Tastatur: Genau wie beim Vorgänger ist die Tastatur des Alienware 17 R3 hintergrundbeleuchtet und kann ebenfalls angepasst werden.

Darüber hinaus ist die Tastatur geräumig und verfügt über einen vollständigen Nummernblock. Auch die Tasten haben eine anständige Größe.

Darüber hinaus haben die Tasten einen tiefen Tastenhub und eine feste Betätigungskraft. Daher bietet die Tastatur ein flüssiges Tipperlebnis.

Unterhalb der Tastatur finden Sie das Touchpad. Seine Glasoberfläche sorgt für reibungsloses Tracking und unterstützt Windows 10-Gesten .

Interessanterweise hat das Touchpad auch eine Hintergrundbeleuchtung, was ein Highlight der Touchpad-Funktion ist.

Darüber hinaus leuchtet die Hintergrundbeleuchtung, wenn die Touchpad-Oberfläche berührt wird, was es zu einer Schönheit macht, die man sich ansehen sollte. Sie können die Hintergrundbeleuchtung des Touchpads auf eine beliebige Farbe einstellen, genau wie Sie die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur einstellen können.

Die 17-Zoll-Größe des Alienware bietet viel Platz für Anschlüsse. Diese Anschlüsse befinden sich auf beiden Seiten sowie auf der Rückseite des Laptops.

Die linke Seite des Laptops enthält einen Typ-A-Anschluss, eine Kopfhörerbuchse und eine Ethernet-Buchse.

Auf der rechten Seite verfügt der Laptop über zwei weitere Typ-A-Anschlüsse und einen microSD-Kartensteckplatz.

Darüber hinaus befinden sich auf der Rückseite der Stromanschluss, ein HDMI-Anschluss und ein Mini-DisplayPort-Anschluss.

Darüber hinaus verfügt die Rückseite auch über einen USB-C-Anschluss mit Thunderbolt 3. Darüber hinaus gibt es auch einen proprietären Anschluss für den externen Grafikverstärker von Alienware.

Weiter zur Größe des Laptops: Der Laptop hat eine Abmessung von 399,8 x 294,3 x 22,5 mm. Es wiegt 2970 g.

Im Vergleich dazu ist das Alienware m17 R3 leichter als alle konkurrierenden Laptops, denen wir es gegenübergestellt haben.

Insbesondere ist es leichter als das Acer Predator Triton 900. Das Acer hat eine Abmessung von 429 x 302 x 22 und ein Gewicht von 4082 g.

Außerdem ist das Alienware auch leichter als das MSI GT76 Titan. Das MSI hat eine Abmessung von 396 x 327 x 33,02 und ein Gewicht von 9900g.

Abschließend bewerte ich das Alienware m17 R3 für sein ästhetisches und hochwertiges Design mit einer Neun.

Alienware 17 R3 Prozessor (CPU) Leistungsüberprüfung

Alienware 17 R3 Prozessor (CPU) Leistungsüberprüfung

Es gibt verschiedene Konfigurationen des Alienware 17 R3-Prozessors. Die kleinste Konfiguration ist der Intel Core i5-10300H-Prozessor mit 4 Kernen.

Der Core i5-Prozessor verfügt über einen Cache-Speicher von 8 MB. Der Prozessor hat eine Basisgeschwindigkeit von 2,50 GHz und eine Boost-Geschwindigkeit von 4,50 GHz.

Darüber hinaus ist der Laptop auch mit einem 6-Kern Intel Core i7-10750H Prozessor erhältlich.

Der Core i7-Prozessor hat einen Cache-Speicher von 12 MB, eine Basisgeschwindigkeit von 2,60 GHz und eine Boost-Geschwindigkeit von 5,0 GHz.

Die höchste Konfiguration ist der Intel Core i9k-10980HK-Prozessor mit 8 Kernen.

Der Core i9-Prozessor verfügt über 16 MB Cache-Speicher. Darüber hinaus hat es eine Basisgeschwindigkeit von 2,30 GHz und eine Boost-Geschwindigkeit von 5,30 GHz.

Welche Prozessorkonfiguration Sie auch wählen, Sie erhalten mit Sicherheit einen effizienten und leistungsstarken Laptop. Dell hat das von mir getestete Modell mit dem Intel Core i7-10750H Prozessor ausgestattet.

Mit dem Core-i7-Prozessor erweist sich der Laptop als hervorragendes Multitasking-Gerät. Dies zeigte sich in dem von mir durchgeführten Multitasking-Test.

Im Multitasking-Test habe ich 40 Chrome-Tabs geöffnet, wobei mehrere dieser Tabs YouTube-Videos gestreamt haben. Ich hatte auch ein HD-Video, das im Hintergrund lief, sowie andere CPU-intensive Aktivitäten.

All diese Aktivitäten liefen jedoch flüssig, ohne dass der Laptop lag oder ruckelte. Um die Leistungsfähigkeit des Prozessors weiter zu ermitteln, habe ich einen Cinebench R15-Test durchgeführt.

Basierend auf dem Testergebnis erzielte Alienware 17 R3 146 Punkte. Dieses Ergebnis übertraf leicht das ASUS G752VY-RH71, das 144 Punkte erzielte.

Im Gegensatz dazu blieb das Alienware 17 R3 hinter dem MSI GT72S-6QEG16SR421BW zurück, das 807 Punkte erzielte.

Abschließend bewerte ich die CPU-Leistung wegen ihrer großartigen Multitasking-Fähigkeit mit einer Acht.

Alienware 17 R3 Arbeitsspeicher (RAM) Leistungsüberprüfung

Das Alienware 17 R3 unterstützt RAM-Kapazitäten von 8 GB bis hin zu 32 GB. Außerdem verfügt der Laptop über zwei RAM-Steckplätze auf seinem Motherboard.

Der Arbeitsspeicher lässt sich leider nicht aufrüsten, da er fest mit dem Mainboard verlötet ist. Daher sollten Sie den Laptop mit der Speicherkonfiguration kaufen, die Sie jetzt und möglicherweise später benötigen.

Das von mir getestete Gerät hatte 16 GB RAM mit 8 GB RAM in jedem RAM-Steckplatz.

Die 16 GB RAM überzeugen mit einer beeindruckenden Leistung. Es transkodierte ein Video mit 4K-Auflösung in 7 Minuten und 16 Sekunden in eine Auflösung von 1080p.

Um die RAM-Leistung zu bewerten, habe ich außerdem eine durchgeführt PC Mark Prüfung.

Im Testergebnis erzielte Alienware 17 R3 5939 Punkte. Diese Leistung liegt unter dem ASUS G752VY-RH71 und dem MSI GT72S-6QEG16SR421BW.

Das ASUS und das MSI erzielten beide 6362 Punkte bzw. 6439 Punkte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die RAM-Leistung von Alienware 17 R3 zwar nicht ganz oben auf der Liste steht, aber beeindruckend ist. Daher bewerte ich es mit sieben.

Alienware 17 R3 Speicheroptionen und Leistungsüberprüfung

Alienware 17 R3 Speicheroptionen und Leistungsüberprüfung

Der Laptop verfügt über einen M.2-Steckplatz für SSDs und einen 2,5-Zoll-Steckplatz für HDDs. Ebenso ist ein leerer M.2-Steckplatz verfügbar, sodass Sie bei Bedarf zusätzlichen SSD-Speicher hinzufügen können.

Das von mir getestete Gerät war mit einer 512-GB-M.2-SSD und einer 1-TB-Festplatte mit 7200 U/min ausgestattet. Dies bedeutet die Verfügbarkeit von mehr als genug Speicherplatz.

In Bezug auf die Speicherleistung duplizierte der Laptop 4,97 GB Multimediadateien in 5 Sekunden bei einer Übertragungsrate von 1.082,8 Mbps. Seine Übertragungsgeschwindigkeit ist schneller als der Kategoriedurchschnitt von 866,2 Mbit/s.

Außerdem führte ich a CrystalMarkDisk Test zur Bestimmung der Speicherleistung des Alienware 17 R3.

Basierend auf dem Testergebnis hat Alienware eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 1263 Mbps aufgezeichnet. Es zeichnete auch eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 567,2 Mbps auf.

Diese Leistung liegt deutlich unter der des ASUS G752VY-RH71. Der ASUS zeichnete eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 2007 Mbit/s und eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 1573 Mbit/s auf.

Darüber hinaus übertraf das MSI GT72S-6QEG16SR421BW auch das Alienware. Das MSI zeichnete eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 1602 Mbit/s und eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 1062 Mbit/s auf.

Abschließend bewerte ich die Speicherleistung aufgrund ihrer Unterleistung im Vergleich zu konkurrierenden Laptops mit einer Sechs.

Alienware 17 R3 Grafikkarten-Leistungsüberprüfung

Alienware 17 R3 Grafikkarten-Leistungsüberprüfung

Wie Prozessor und RAM bietet Alienware 17 R3 mehrere Grafikkartenkonfigurationen. Diese Grafikoptionen liefern ein ausreichend leistungsstarkes Spielerlebnis.

Die Basiskonfiguration ist die integrierte Intel UHD Graphics 630-Grafikkarte. Diese Grafikkarte hat keinen dedizierten VRAM – sie hat eine Basisgeschwindigkeit von 350 MHz.

Außerdem können Sie das Alienware 17 R3 auch mit einer AMD RX 5500M-Grafikkarte kaufen. Diese GPU verfügt über 4 GB VRAM und eine Basisgeschwindigkeit von 1375 MHz.

Zum höchsten Preis erhalten Sie das Alienware mit der High-End-Grafikkarte NVIDIA GeForce RTX 2080 Super. Diese leistungsstarke GPU bietet 8 GB VRAM und eine Geschwindigkeit von 1650 MHz.

Das von mir getestete Modell war mit der NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Grafikkarte ausgestattet. Mit dieser leistungsstarken GPU gibt es kein Spiel, das das Alienware 17 R3 nicht spielen könnte.

Um die Spieleleistung des Laptops zu ermitteln, habe ich gespielt Aufstieg des Tomb Raiders in verschiedenen Einstellungen.

Folglich wurde das Spiel bei Ultra-Einstellungen und einer Auflösung von 1080p mit 42,2 fps gespielt. Außerdem wurde das Spiel bei hohen Einstellungen und einer Auflösung von 1080p mit 52,9 fps gespielt.

Darüber hinaus spielte das Spiel bei mittleren Einstellungen und einer Auflösung von 1080p mit 85 fps. Schließlich spielte das Spiel bei niedrigen Einstellungen und einer Auflösung von 1080p mit 137 fps.

Zusätzlich führte ich auch eine 3D Mark Grafiktest. Basierend auf dem Testergebnis erzielte Alienware 17 R3 9227 Punkte.

Vergleichsweise hinkt dieses Ergebnis dem ASUS G752VY-RH71 sowie dem MSI GT72S-6QEG16SR421BW hinterher.

Insbesondere erzielten ASUS und MSI 10489 Punkte bzw. 9537 Punkte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gesamtgrafikleistung von Alienware 17 R3 unglaublich ist. Am wichtigsten ist, dass der Laptop während intensiver Spiele nicht sehr heiß wird.

Daher bewerte ich den Laptop für seine außergewöhnliche Spieleleistung mit einer Neun.

Alienware 17 R3 Akkulaufzeit und Leistungsüberprüfung

Das Alienware 17 R3 ist mit drei Akkuoptionen konfiguriert. Sie können den Laptop mit einem 3-Zellen-56-Wh-Lithium-Ionen-Akku erhalten.

Sie können den Laptop auch mit einem 6-Zellen-86-Wh-Lithium-Ionen-Akku erhalten. Schließlich können Sie den Laptop mit einem 8-Zellen-92-Wh-Lithium-Ionen-Akku erhalten.

Das von mir getestete Modell wurde mit dem 56-Wh-Akku ausgeliefert. Um die Leistung des Akkus zu testen, habe ich einen Akku-Rundown-Test durchgeführt.

Der Akku-Rundown-Test beinhaltet kontinuierliches Surfen im Internet über Wi-Fi bei 150 Nits Bildschirmhelligkeit. Basierend auf dem Testergebnis hielt das Alienware 2 Stunden 30 Minuten durch.

Im Vergleich dazu hielt das Alienware länger als das Acer Predator Triton 900, das 1 Stunde 48 Minuten durchhielt. Im Gegensatz dazu bleibt die Akkuleistung von Alienware hinter der des MSI GT76 Titan zurück, das 3 Stunden 45 Minuten durchhielt.

Obwohl die Akkulaufzeit des Alienware 17 R3 nicht beeindruckend ist, schneidet es besser ab als seine Konkurrenten. Daher bewerte ich es in dieser Hinsicht mit einer sechs.

Alienware 17 R3 Review: Häufig gestellte Fragen

1. In welchem ​​Jahr erschien Alienware 17 R3?

Dell hat das Alienware 17 R3 im Jahr 2016 veröffentlicht.

2. Lohnt sich das Alienware 17 R3?

Das Alienware 17 R3 ist in der Lage, jede Aktivität auszuführen, die auf es geworfen wird. Es ist ein ausgezeichneter Laptop für Videobearbeitung, Spiele und alltägliche Computeraufgaben. Daher lohnt sich das Alienware 17 R3.

3. Eignet sich das Alienware 17 R3 zum Spielen?

Das Alienware 17 R3 ist ein exzellenter Gaming-Laptop. Es verfügt über ein 17,3-Zoll-Display. Konkret war das von mir getestete Gerät mit einer NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Grafikkarte ausgestattet. Mit dieser leistungsstarken GPU liefen alle Spiele, die ich auf dem Alienware 17 R3 getestet habe, flüssig.

4. Hat das Alienware 17 R3 eine Webcam?

Das Alienware 17 R3 ist mit einer 720p-Webcam ausgestattet, die sich auf der oberen Blende befindet.

5. Ist das Alienware 17 R3 ein Touchscreen?

Nein, das Alienware 17 R3 ist kein Touchscreen-Laptop.

Alienware 17 R3 Review: Meine letzten Gedanken

Alienware 17 R3 Review: Meine letzten Gedanken

Wenn Sie einen leistungsstarken 17,3-Zoll-Gaming-Laptop benötigen, ist das Alienware m17 R3 eine der Top-Empfehlungen für Sie. Der Laptop zeichnet sich in mehreren wichtigen Bereichen aus.

Das Alienware 17 R3 ist aus hochwertigem Material gefertigt, hat eine hervorragende Tastatur und ist ausreichend leistungsstark. Darüber hinaus ist der Laptop in der Lage, jede Gaming-Aufgabe sowie grundlegende Computeraufgaben zu bewältigen.

Das Trackpad ist jedoch nicht außergewöhnlich; obwohl das Problem mit einer externen Maus leicht gelöst werden kann.

Außerdem ist die Akkulaufzeit schlecht. Dies ist jedoch nicht überraschend, da die meisten 17,3-Zoll-Laptops in dieser Kategorie nicht so gut abschneiden wie Alienware 17 R3.

Schließlich ist Alienware 17 R3 nicht billig, bietet aber eine außergewöhnliche Ästhetik und eine hervorragende Rechenleistung. Daher halte ich Alienware 17 R3 für einen Kauf wert.

Dell Alienware M17 R3Dell Alienware M17 R3$2.249,00 $1.899,00 Siehe Deal Einzelheiten

Ich hoffe, Sie fanden diesen Alienware 17 R3-Test hilfreich? Wenn Sie die Rezension hilfreich fanden, klicken Sie darauf ja zu War dieser Beitrag hilfreich? unter.

Sie können dieses Produkt auch mit dem Formular „Hinterlassen Sie eine Antwort“ am Ende dieser Seite bewerten.

Besuchen Sie für weitere Laptop-Rezensionen schließlich unsere Seite mit Laptop-Rezensionen. Möglicherweise finden Sie auch unsere Seite „Laptop-Spezifikationen“ sehr hilfreich.