Acer Predator Triton 700 im Test: Ein ultraflacher Gaming-Laptop

2. Dezember 2021 124 Ansichten Acer Predator Triton 700 Test Ein ultraflacher Gaming-Laptop 8.2Expertenbewertung Acer Predator Triton 700 Review: Mein Take

Das Acer Predator Triton 700 ist ein leichtes Gaming-Notebook mit beeindruckend schlankem Design. Dieser Laptop bietet eine starke Grafikleistung, die ihn zur besten Wahl für Spiele und grafikintensive Aufgaben macht. Die ungewöhnliche Platzierung des Trackpads macht es jedoch unangenehm, den Laptop ohne Maus zu verwenden.

Design, Abmessungen und Gewicht8Prozessorleistung (CPU).8Speicherleistung (RAM).9Speicheroptionen und Leistung9Grafikkartenleistung9Akkulaufzeit und Leistung6 PRO
  • 1. Leicht
  • 2. Multitasking-Biest
  • 3. Hervorragende GPU-Leistung
  • 4. Mechanische Tastatur
  • 5. Beeindruckendes Design
NACHTEILE
  • 1. Schlechte Akkulaufzeit
  • 2. Ungewöhnliche Platzierung des Trackpads
  • 3. Sehr teuer
Acer Predator Triton 700 PT715-51-783DAcer Predator Triton 700 PT715-51-783D Siehe Deal Einzelheiten

Haben Sie sich nach einem schlanken, leichten Gaming-Laptop gesehnt? Wenn ja, dann müssen Sie diesen ausführlichen Acer Predator Triton 700 Test lesen.

In diesem Test werde ich einen umfassenden Blick auf die Funktionen und Spezifikationen des Laptops werfen. Insbesondere werde ich das Design, die Abmessungen und das Gewicht des Laptops untersuchen.

Außerdem werde ich die CPU-, RAM- und Speicherleistung des Laptops analysieren. Darüber hinaus werden auch die GPU- und Akkulaufzeitleistung des Laptops ausführlich besprochen.

Abschließend werde ich den Laptop in den verschiedenen Abschnitten des Tests auf einer Skala von eins bis zehn bewerten. Das Wesentliche dabei ist, Ihnen eine fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen, wenn Sie sich für diesen Gaming-Laptop entscheiden.

Post-Themen durchsuchen

Acer Predator Triton 700 Review: Meine ersten Gedanken

Acer Predator Triton 700 Review: Meine ersten Gedanken

Bei näherer Betrachtung des Acer Predator Triton 700 kann ich nicht anders, als zuzugeben, dass Acer mit diesem Gaming-Laptop ganz subtil und einzigartig vorgegangen ist. Tatsächlich war der Laptop zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung der schönste Gaming-Laptop auf dem Markt.

Darüber hinaus führt der Laptop in Bezug auf Aufbau und Größe alle Charts an, wenn er Seite an Seite mit seinen engen Konkurrenten platziert wird. Wie von einem Gaming-Laptop erwartet, verfügt dieser Laptop außerdem über eine leistungsstarke dedizierte Grafikkarte.

Allerdings ist der Laptop eher zu teuer. Um mehr Details zu nennen: Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Bewertung im November 2021 hatte der Laptop einen Startpreis von 3.488 US-Dollar – das ist eine ziemlich große Summe.

Sie fragen sich, ob es ein Laptop ist, der es aufgrund seines hohen Preises wert ist, gekauft zu werden? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Acer Predator Triton 700 Design, Abmessungen und Gewicht im Test

Von außen sehen Sie, dass das Acer Predator Triton 700 eine Mischung aus klassischem und modernem Design ist. Die blaue Umrandung des Predator-Logos, das fein auf dem Deckel des Laptops platziert ist, negiert das übliche Klischee von roten Farben, das meistens auf Gaming-Laptops zu sehen ist.

Darüber hinaus bestehen der Deckel und die Basis des Laptops aus Aluminiummaterial. Daher sollte die Verarbeitungsqualität des Laptops aufgrund des Vollaluminiumgehäuses sehr robust sein.

Im Inneren verfügt der Laptop über ein breites 15,6-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung (1920 x 1080). Für einen modernen Gaming-Laptop erfüllt das Acer Predator Triton 700 alle Anzeigeanforderungen.

Darüber hinaus ist das Full-HD-Display dieses Laptops mit einem ausgestattet IPS-Panel . Ein IPS-Panel ist eine Anzeigetechnologie, die die Inhalte auf dem Display aus allen Betrachtungswinkeln lebendig und genau darstellt.

Das 15,6-Zoll-Display des Acer Predator Triton 700 ist jedoch von dicken Einfassungen umgeben. Außerdem sind diese Blenden, die das Display umgeben, aus Kunststoff.

Darüber hinaus befindet sich am oberen Rand eine HD-Webcam, die ordentlich in der Mitte platziert ist. Außerdem befindet sich oben links auf der oberen Blende ein fein aufgedrucktes Acer-Logo.

Auf der unteren Lünette ist jedoch ein Predator-Logo in einer kühnen, stilvollen Schriftart aufgedruckt. Diese Schriftart wird durch blaue Akzente hervorgehoben.

Die Basis des Laptops ist ein völlig anderes Design. Genauer gesagt verfügt das Acer Predator Triton 700 über ein sehr breites Trackpad, das sich über dem Tastaturbereich befindet.

Überrascht richtig? Dann sind wir schon zu zweit.

Das Trackpad über der Tastatur zu haben, sieht wunderschön aus.

Im Gebrauch mag diese Anordnung des Trackpads und der Tastatur jedoch nicht bequem erscheinen. Ich glaube, die ganze Idee, das Trackpad unter der Tastatur zu haben, besteht darin, sicherzustellen, dass der Benutzer eine ausreichende Handballenauflage hat.

Der Handballenauflagebereich sorgt dafür, dass der Benutzer bequem tippen und andere Funktionen ausführen kann. Acer hätte meiner Meinung nach die übliche Anordnung des Trackpads unterhalb des Tastaturbereichs beibehalten.

Trotzdem ist dies ein Gaming-Laptop, sodass Sie nicht viel tippen müssen. Außerdem können Sie eine Maus für eine einfachere Verwendung erhalten.

An der Unterseite des Laptops befindet sich weiterhin eine mechanische Tastatur. Diese mechanische Tastatur hat eine wunderschöne blaue Hintergrundbeleuchtung.

Außerdem soll diese Tastatur ein angenehmes Tippgefühl bieten. Dies liegt daran, dass die Tastatur einen ordentlichen Tastenhub und ein beeindruckendes Feedback hat.

Wenn Sie sich fragen, ist der Tastenhub der Abstand, den eine Taste auf einer Computertastatur eintaucht, wenn Sie die Taste drücken. Für ein besseres Tipperlebnis gilt: Je tiefer der Tastenhub einer Tastatur, desto besser.

In Bezug auf Anschlüsse bietet das Acer Predator Triton 700 eine ganze Reihe von Anschlüssen. Allerdings ist die Positionierung der Ports das einzige Problem.

Aufgrund des Belüftungssystems befinden sich die Anschlüsse jetzt in der Mitte der Seiten des Laptops. Daher könnten die Kabel der Peripheriegeräte die Verwendung einer Maus stören.

Dennoch bietet das Acer Predator Triton 700 eine Handvoll vernünftiger Anschlüsse, darunter 1 USB 2.0-Anschluss, 3 USB 3.0-Anschlüsse, Thunderbolt 3 und zwei 3,5-mm-Buchsen. Darüber hinaus bietet der Laptop 1 USB-Typ-C-Anschluss, einen HDMI-Anschluss und einen Ethernet-Anschluss.

Weiter ist der Laptop mit zwei eingebauten Lautsprechern ausgestattet. Leider liefern die Lautsprecher nicht die erwartete Audioqualität.

Daher werden Soundeffekte in Spielen nicht besonders ansprechend sein. Auch der Bass fehlt dem Laptop mangels Subwoofer komplett.

Wenn Sie also wie ich auf guten Sound stehen, rate ich Ihnen dringend, sich einen externen Lautsprecher oder eine Soundbar zuzulegen.

Der Acer Predator Triton 700 hat einen schlanken und leichten Formfaktor. Konkret misst dieser Laptop 393 x 266 x 18,90 mm und wiegt 2400 g.

Mit dieser Größe und diesem Gewicht ist das Acer Predator Triton 700 schlanker und leichter als die meisten seiner engen Konkurrenten. Ein anschauliches Beispiel ist die Aorus X5 v7 , das 390 x 272 x 23 mm misst und 2599 g wiegt.

Abschließend bewerte ich das Acer Predator Triton 700 aufgrund seiner soliden und dennoch schlanken Bauweise mit acht von zehn Punkten in diesem Designbewertungsabschnitt.

Acer Predator Triton 700 Prozessor (CPU) Leistungsüberprüfung

Acer Predator Triton 700 Prozessor (CPU) Leistungsüberprüfung

In Bezug auf den Prozessor ist das Acer Predator Triton 700 mit einem Intel Core i7-7700HQ-Prozessor ausgestattet. Der Intel Core i7-7700HQ Prozessor ist ein Quad-Core-Prozessor mit 6 MB Cache

Darüber hinaus bietet dieser Prozessor eine Basisfrequenz von 2,80 GHz und eine maximale Frequenz von 3,80 GHz. Darüber hinaus ist dieser Prozessor ein High-End-Prozessor, der sich am besten für High-End-Gaming-Laptops eignet.

Um mehr Details zu geben, die hohe Taktrate (Frequenzen) des Prozessors ermöglicht es ihm, schwere Rechenaufgaben mit Leichtigkeit effektiv auszuführen.

Außerdem kann der Prozessor des Laptops dank Hyperthreading bis zu acht Threads parallel ausführen. Bei intensiver Belastung über einen längeren Zeitraum kann sich die Leistung des Prozessors jedoch verringern.

Um die Leistung des Laptops weiter zu beweisen, habe ich gründlich recherchiert. Zum Glück konnte ich ein Cinebench R15-Benchmark-Testergebnis finden, das auf der Prozessorleistung des Laptops basiert.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Benchmark-Testergebnis von stammt notebookcheck.net . Darüber hinaus ist der Cinebench R15 ein Benchmark-Test, der die Prozessorleistung eines PCs misst, indem realitätsähnliche Arbeitslasten auf den Prozessorkernen ausgeführt werden.

Der Cinebench-R15-Benchmark-Test bietet zwei Ergebnisse – den Single-Core- und den Multi-Core-Score. Der Single-Core-Test bewertet die Leistung des einzelnen CPU-Kerns eines Prozessors.

Beim Multi-Core-Test werden jedoch die vollen CPU-Kerne des Prozessors bewertet.

Also auf der Grundlage der Cinebench R15-Test erzielte das Acer Predator Triton 700 im Single-Core-Leistungstest 156 Punkte. Beim Multi-Core-Performance-Test erzielte das Notebook hingegen 734 Punkte.

Vergleichsweise liefert der Acer Predator Triton 700 eine ähnliche Leistung wie der Eurocom Q5 . Konkret erzielte das Eurocom Q5 152 Punkte im Single-Core-Leistungstest und 738 Punkte im Multi-Core-Leistungstest.

Zusammenfassend bietet der Acer Predator Triton 700 einen schnellen Prozessor, der im Grunde jede Rechenaufgabe bewältigen kann. Außerdem schnitt der Laptop bei einem Benchmark-Test auf Augenhöhe mit einem seiner engsten Konkurrenten ab.

Daher werde ich dem Acer Predator Triton 700 in diesem Abschnitt des Tests eine acht geben.

Acer Predator Triton 700 Speicher (RAM) Leistungsüberprüfung

Für den Arbeitsspeicher verfügt das Acer Predator Triton 700 über zwei Speicherslots. Darüber hinaus verfügt der Laptop über einen Standardspeicher von 16 GB.

Außerdem bietet der Laptop einen maximalen Arbeitsspeicher von 32 GB. Daher können Sie den Speicher nicht über 32 GB hinaus aufrüsten.

Man bedenke, wer braucht schon ein Upgrade, wenn die zur Verfügung gestellten 16 GB ausreichen, um alltägliche Aufgaben zu bewältigen. Basierend auf den von mir durchgeführten Recherchen sollten das Hochfahren von Windows 10, das Spielen und die allgemeine Leistung mit dem Acer Predator Triton 700 mit 16 GB RAM unglaublich schnell sein.

Auch mit bis zu 20 Chrom Tabs geöffnet und auch zahlreiche Apps geöffnet, sollte der Laptop flott agieren können.

Um meinen Standpunkt weiter zu untermauern, werde ich jetzt ein PCMark 10-Benchmark-Testergebnis teilen, das ich während meiner Recherchen erhalten habe. Als Teil unseres jargonbrechenden Ansatzes möchte ich, bevor ich fortfahre, erklären, was der PCMark 10-Benchmark ist und wie die Punktzahl funktioniert.

Der PCMark 10-Benchmark ist ein Tool zur Messung der realen Gesamtleistung eines Computers. Der Test führt einen Belastungstest auf einem Computer durch, indem er typische Büroarbeit nachahmt.

Darüber hinaus bedeutet bei diesem Test eine höhere Punktzahl eine bessere Computerleistung.

Weiter gehts, auf der PC Mark 10 Benchmark-Test erzielte das Acer Predator Triton 700 beeindruckende 5277 Punkte. Im Vergleich schnitt der Laptop etwas besser ab als der Eurocom Q5 die im selben Test 5119 Punkte erzielte.

Insgesamt bietet das Acer Predator Triton 700 Benutzern mit seinen standardmäßigen 16 GB RAM eine großartige Multitasking-Leistung. Daher werde ich den Acer Predator Triton 700 in diesem Abschnitt dieser Rezension mit neun von zehn Punkten bewerten

Acer Predator Triton 700 Speicheroptionen und Leistungsüberprüfung

Zur Speicherung bringt das Acer Predator Triton 700 1 TB mit SSD Lager. SSDs sind für schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten bekannt.

Außerdem sollten 1 TB Speicherplatz, der auf dem Laptop zur Verfügung gestellt wird, für Benutzer ausreichen. Leider bietet dieser Laptop keinen SD-Kartenslot zur Speichererweiterung.

Ein Erweiterungssteckplatz für SD-Kartenspeicher wäre ein Plus für den Speicher dieses Laptops gewesen. Trotzdem glaube ich, dass die meisten Benutzer das Fehlen eines SD-Kartensteckplatzes nicht stören werden, da eine 1-TB-SSD zum Speichern ihrer Spiele, Dokumente und so weiter ausreichen sollte.

Darüber hinaus ist die 1-TB-SSD des Acer Predator Triton 700 erwartungsgemäß sehr schnell. Insbesondere zeichnete dieser Laptop eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 2664 MBps und eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 2631 MBps auf.

Die Lesegeschwindigkeit gibt an, wie lange es dauert, bis der Speicher eines Computers eine Datei öffnet. Die Schreibgeschwindigkeit hingegen gibt an, wie lange es dauert, eine Datei auf dem Speicher zu speichern.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Lese- und Schreibgeschwindigkeit dieses Laptops von a erreicht wurde CrystalDiskMark-Benchmark-Test Ergebnis, das ich von notebookchek.net bekommen habe.

Falls Sie sich fragen, misst die Benchmark-Software CrystalDiskMark, wie schnell der SSD-Speicher eines Computers Dateien öffnen kann. Darüber hinaus misst dieser Benchmark-Test auch, wie schnell ein Computer Dateien auf der SSD speichert.

Für diesen Test gilt: Je höher die Zahl, desto besser die Geschwindigkeit des Computerspeichers.

Allerdings hat der Acer Predator Triton 700 im Vergleich zu den meisten seiner Konkurrenten eine schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeit.

Zum Beispiel die Asus Zephyrus GX501 , die eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 964 MBps und eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 1049 MBps aufzeichnet.

Fazit: Das Acer Predator Triton 700 bietet ausreichend Speicherplatz, auch wenn ihm ein SD-Kartenslot zur Speichererweiterung fehlt. Darüber hinaus bietet dieser Laptop eine beeindruckend schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeit.

Daher werde ich den Acer Predator Triton 700 in diesem Abschnitt zur Speicherbewertung mit einer Neun bewerten.

Leistungsbewertung der Acer Predator Triton 700 Grafikkarte

Leistungsbewertung der Acer Predator Triton 700 Grafikkarte

Als Grafikkarte stattet Acer das Acer Predator Triton 700 mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 Grafikkarte aus. Diese Grafikkarte bietet eine Basisfrequenz von 1607 MHz und eine Maximalfrequenz von 1708 MHz.

Darüber hinaus verfügt die Grafikkarte über einen dedizierten VRAM von 8 GB GDDR5X. Dieser dedizierte VRAM ermöglicht grundsätzlich eine hervorragende Grafikausgabe.

Daher verfügt die GPU über genügend Ressourcen, um es dem Acer Predator Triton 700 zu ermöglichen, Titel-AAA-Spiele problemlos zu spielen. Um meinen Standpunkt zu untermauern, werde ich jetzt ein reales Gaming-Testergebnis teilen, das ich während meiner Recherchen erhalten habe, um die Grafikfähigkeiten des Laptops zu bestimmen.

Basierend auf dem realen Gaming-Test meiner Recherche lieferte der Laptop beim Spielen satte 62,9 fps Cyberpunk 2077 Spiel. Das ist wirklich beeindruckend, wenn man das bedenkt Cyberpunk 2077 ist ein aktuelles Spiel – es wurde am 10. Dezember 2020 veröffentlicht .

Um die GPU-Leistung des Acer Predator Triton 700 weiter zu beweisen, habe ich etwas gegraben und eine gefunden 3D Mark 11 Benchmark-Testergebnis. Um mehr Details zu geben, wurde dieses Benchmark-Testergebnis von notebookcheck.net erhalten.

Kurz gesagt, 3DMark 11 ist ein Benchmark-Testtool, das die Grafikwiedergabefähigkeiten eines Laptops misst. Bei diesem Benchmark-Test gilt: Je höher die Punktzahl, desto besser die Grafikleistung des Computers.

Laut Testergebnis erzielte das Acer Predator Triton 700 23694 Punkte. Im Vergleich lieferte das Notebook ein etwas besseres Ergebnis als das ASUS Zephyrus GX501.

Insbesondere ASUS Zephyrus GX501 erzielte 23540 Punkte.

Insgesamt bietet der Laptop eine bemerkenswerte Grafik- und Spieleleistung. Daher werde ich den Acer Predator Triton 700 in diesem Grafikkarten-Testabschnitt mit einer Neun bewerten.

Acer Predator Triton 700 Akkulaufzeit und Leistungsbewertung

Das Acer Predator Triton 700 wird mit einem 3-Zellen-Li-Polymer-Akku mit 4670 mAh geliefert. Neben dem schlecht gestalteten Touchpad ist die kurze Akkulaufzeit des Acer ein weiterer Kritikpunkt an dem Laptop.

Laut Acer soll der Akku des Acer Predator Triton 700 bis zu 5 Stunden durchhalten. Diese Behauptung ist jedoch nicht wahr.

Nach gründlicher Recherche fand ich heraus, dass der Akku im Leerlauf bei minimaler Helligkeit nur 2 Stunden und 30 Minuten durchhält. Mit dem Anspruch des Acer Predator Triton 700, ein High-End-Gaming-Laptop zu sein, hatte ich erwartet, dass der Akku länger hält.

Benutzer werden noch enttäuschter sein, wenn sie feststellen, dass der Akku bei kontinuierlicher Nutzung nur 1 Stunde und 10 Minuten hält.

Um ehrlich zu sein, ist die schlechte Akkulaufzeit des Laptops der einzige wesentliche Fehler, der mir aufgefallen ist, seit ich mit dem Schreiben dieser Rezension begonnen habe. Darüber hinaus ist die Akkulaufzeit des Laptops im Vergleich zu anderen Gaming-Laptops seiner Kategorie kurz.

Zum Beispiel bietet das Aorus X5 v7 eine bessere Akkulaufzeit im Vergleich zum Acer Predator Triton 700. Um mehr Details zu nennen, hält das Aorus X5 v7 3 Stunden und 28 Minuten, wenn es bei minimaler Helligkeit im Leerlauf gelassen wird.

Außerdem wird bei Dauerbetrieb und maximaler Helligkeit die Aorus X5 v7 dauert 2 Stunden und 5 Minuten.

Fazit: Mit dem schwachen Akku kann man auf dem Acer Predator Triton 700 kaum 2 Stunden Spielspaß genießen. Daher glaube ich, dass das Acer Predator Triton 700 in diesem Akku-Testabschnitt nicht mehr als sechs von zehn Punkten verdient.

Acer Predator Triton 700 Bewertung: Häufig gestellte Fragen

Acer Predator Triton 700 Bewertung: Häufig gestellte Fragen 1. Hat der Acer Predator Triton 700 a Fingerabdruck Sensor?

Leider hat das Acer Predator Triton 700 keinen Fingerabdrucksensor.

2. Wie viele Kerne hat der Prozessor des Acer Predator Triton 700?

Der Acer Predator Triton 700 verwendet einen Intel Core i7-Prozessor mit 4 Kernen (Quad-Cores).

3. Hat der Acer Predator einen Thunderbolt-Anschluss?

Nicht wirklich. Allerdings verfügt der Acer Predator über einen USB-Typ-C-Anschluss, der Thunderbolt 3 unterstützt.

4. Welche Farboptionen sind für das Acer Predator Triton 700 verfügbar?

Das Acer Predator Triton 700 bietet eine einzige Farbauswahl. Genauer gesagt ist der Laptop nur in schwarzer Farbe erhältlich.

5. Wie viel kostet der Acer Predator Triton 700?

Als ich diese Rezension im November 2021 schrieb, hatte der Acer Predator Triton 700 einen Startpreis von 3.488 $.

Acer Predator Triton 700Rezension:Meine letzten Gedanken

Acer Predator Triton 700 Review: Review: Meine abschließenden Gedanken

Nachdem ich mir die Funktionen und Spezifikationen des Acer Predator Triton 700 genau angesehen habe, würde ich sagen, dass Acer mit dem Laptop eine großartige Leistung vollbracht hat. Um mehr Details zu geben, verfügt der Laptop über ein beeindruckend schlankes und elegantes Design.

Außerdem bietet dieser Laptop alle wesentlichen Komponenten, um Benutzern ein erstklassiges Spielerlebnis zu bieten. Die schlechte Akkulaufzeit des Laptops ist jedoch ein großer Nachteil.

Darüber hinaus macht die ungewöhnliche Trackpad-Platzierung des Laptops es zu einem schwierigen Verkauf für alles andere als Spiele. Ungeachtet dessen ist das Acer Predator Triton 700 ein leistungsstarker Laptop, von dem ich glaube, dass er für die meisten Spieler von Interesse sein wird.

Acer Predator Triton 700 PT715-51-783DAcer Predator Triton 700 PT715-51-783D Siehe Deal Einzelheiten

Ich hoffe, Sie fanden diesen Acer Predator Triton 700 Test hilfreich? Wenn Sie die Rezension hilfreich fanden, klicken Sie darauf ja zu War dieser Beitrag hilfreich? unter.

Sie können dieses Produkt auch mit dem Formular „Hinterlassen Sie eine Antwort“ am Ende dieser Seite bewerten.

Besuchen Sie für weitere Laptop-Rezensionen schließlich unsere Seite mit Laptop-Rezensionen. Möglicherweise finden Sie auch unsere Seite mit den Laptop-Spezifikationen sehr hilfreich.

Referenzen und weiterführende Literatur

  1. notebookcheck.net – Acer Predator Triton 700 im Test
  2. CrystalDiskMark – Benchmark